Spass in München

München

Spannende Ausflugsziele in München

München bietet eine Vielzahl von sehenswerten Ausflugszielen, die einen Aufenthalt in der bayrischen Landeshauptstadt zum Vergnügen machen. Wer München von der schönsten Seiten entdecken möchte, sollte sich diese Ziele nicht entgehen lassen.

Sea Life München - erlebnisreiche Unterwasserwelt

Eines der beliebtesten Ausflugsziele in München ist das Sea Life. Mehr als 4.500 Tierarten warten darauf entdeckt zu werden. Neben Clownfischen, Seepferdchen und Riffhaien gehören Meeresschildkröten und Oktopusse zu den Bewohnern der zahlreichen Aquarien und Becken. Besonders beeindruckend ist der Ausstellungsbereich "Mission Hai". Besucher dürfen sich auf eine faszinierende Unterwasserwelt und die Artenvielfalt freuen. Von Hundstagen über japanische Teppichhaie bis hin zu Gitarrenhaien ist alles vertreten.  Interessant ist auch das interaktive Berührungsbecken. Hier dürfen Gäste hautnah dabei sein und einige ausgewählte Tiere anfassen. Wer schon immer wissen wollte, wie sich Seesterne oder Anemonen anfühlen, ist hier genau richtig.

Tierpark Hellabrunn - tierisch gut drauf

Noch mehr Tiere dürfen Besucher im Tierpark Hellabrunn begutachten. Hier sind zahlreiche Tierarten Zuhause, die in artgerechten Gehegen leben. Ein besonderer Touristenanziehungspunkt ist die 10.000 Quadratmeter große afrikanische Giraffensavanne. Zusammen mit Stachelschweinen und Erdmännchen fühlen sich die Giraffen auf einem natürlich angelegten Gelände rund um wohl. Außer den Giraffen können Elefanten, Affen, Waldbisons, Haie, Pinguine, Otter, Nager, Vögel und vieles mehr besucht werden. Wer den Tierpark von einer außergewöhnlichen Seite kennenlernen möchte, sollte sich für eine Tierparkführung anmelden. Mit qualifiziertem Fachpersonal dürfen Tierarten hautnah erlebt werden. Viele dürften den Tierpark Hellabrunn auch aus dem Fernsehen kennen. Unter dem Namen "Nashorn, Zebra & Co." läuft die Zoo-Doku in der ARD.

Olympiapark - vielseitig, attraktiv und sportlich

Der Olympiapark in München ist eine tolle Attraktion und bietet für klein und groß jede Menge Action, Erholung und Bewegung. In der großzügigen Anlage kann viel erlebt werden. Das Olympiastadion, die Olympiaschwimmhalle sowie die Olympiahalle beeindruckend mit einer außergewöhnlichen Architektur. 1972

Münchens belebtes Nachtleben

Club

München hat ein großartiges Publikum aus verschiedenen Altersgruppen. Um andere Menschen kennenzulernen und Spaß zu haben, trifft sich das Partyvolk in den besten Clubs und Diskotheken der Stadt. Schließlich ist die Nacht zu schade zum Schlafen. Damit die Partynacht zum vollen Erfolg wird, sollten die beliebtesten Clubs bekannt sein. Nachfolgend drei erfolgreiche Adressen, die in Sachen Musik, Atmosphäre und Ausstattung keine Wünsche offen lassen.

Die Klangwelt

In der Klangwelt feiert das anspruchsvolle Publikum auf vier Areas und zwei Clubs. Die wunderschön eingerichtete Cocktaillounge lädt zum Verweilen und Genießen ein. Der ideale Ort für eine lockere Unterhaltung, zum Flirten und Entspannen. Im Main Club wird das Beste der aktuellen Charts gespielt sowie Partysounds und Mash ups. Auf 1.000 Quadratmetern haben Nachtschwärmer jede Menge Plat zum Tanzen. Der Black Club bedient den Geschmack von Liebhabern des gepflegten RnB, Hip Hop und besten Soul Klängen. Im Sommer genießen Gäste die großzügige Dachterrasse. Jeder Bereich der Diskothek ist geschmackvoll, modern und harmonisch eingerichtet.

milch und bar

In Münchens Sonnenstraße 27 befindet sich die "milch und bar". Das besondere Highlight des Clubs ist die sündige Atmosphäre, die durch die milchig, rote Beleuchtung entsteht. Die bewegliche Decke über der Tanzfläche trägt dazu ebenfalls bei. Sie wird häufig vom Inhaber höchst persönlich bedient. Um mehr Bewegung in die Menge zu bekommen, wurde auf großzügige Sitzbereiche verzichtet. Regelmäßig sorgen erfahrene international tätige DJs für den ultimativen Musikmix. Am Wochenende werden Gäste mit besten Clubhits und feinstem House beschallt. An bestimmten Tagen und Events werden Hits der 80er und 90er gespielt.

p1 München

Unter den besten Clubs der bayrischen Landeshauptstadt darf das p1 natürlich keinesfalls fehlen. Nachdem Michi Käfer das p1 1983 übernahm, avancierte es zum berühmtesten Club in ganz Deutschland. Damals herrschte ein bunter Mix aus Prominenz, Adel, Künstlern und Neureichen. Wilde Motto-Partys und heiße Feste standen an der Tagesordnung. Wer hier rein kam, ließ es ordentlich krachen. Heute feiert man im p1 in einem gestylten Raum, in dem die Farbe schwarz klar dominiert. Das Interieur ist geprägt von edelsten Materialien und elegantem Dekor. Um die Tanzfläche herum sind luxuriöse Sitzgelegenheiten angeordnet. Damit sich Promis und VIPs in privater Atmosphäre wohlfühlen, können einige Sitzbereiche nur durch tunnelartige Gänge erreicht werden. Das moderne Soundsystem macht es möglich, dass die Sounds in jedem Bereich des Clubs hervorragend klingen. Bestellt wird hier mittlerweile bequem mit dem iPad. Ein Highlight ist hier auch das Herren-WC. Männliche Gäste sollten nicht allzu überrascht sein, wenn sie dort einen hippen "Pinkel-Wald" vorfinden.

Attraktive Museen in München

München hat Einheimischen und Besuchern nicht nur in Sachen Shopping und Abendgestaltung einiges zu bieten. Auch kulturell lässt die bayrische Landeshauptstadt keine Wünsche offen. Es gibt zahlreiche Museen für Kultur- und Technikliebhaber, die rund um begeistern und für einen erlebnisreichen Ausflug zu haben sind.

Die großartige BMW Welt

BMW

In München ist die umfangreiche BMW Welt Zuhause. Der bayerische Fahrzeughersteller hat sich dabei etwas besonderes einfallen lassen. Ganz in der Nähe zum BMW Vierzylinder, dem imposanten Hauptverwaltungsgebäude von BMW in München, wurde eine eindrucksvolle Anlage gebaut. Es handelt sich dabei um eine kombinierte Erlebnis-, Museums-, Ausstellungs-, Auslieferungs- und Eventstätte. In unmittelbarer Nähe dazu befindet sich zudem das Olympiastation. Für Fahrzeug-Liebhaber dürfte die Markenwelt höchst interessant sein. Dort werden BMW-Fahrzeuge, diverse Technik, Innovationen und Motorsport Highlights präsentiert. Die Baukosten für das umfangreiche Mixed-Use-Center betrugen 500 Millionen Euro. Für Fans gibt es vieles zu entdecken. Ein ideales Ziel für einen Tagesausflug. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und Shops zum Einkaufen von BMW-Zusatzprodukten sind ebenfalls vorhanden.

Museum Mensch und Natur

Das Museum Mensch und Natur bietet Naturkunde zum Erleben. Hier werden drei grundlegende Themen bedient. Die Geschichte der Erde und des Lebens, die Vielfalt der Organismen sowie der Mensch als Teil und Gestalter der Natur. Das Ergebnis aus der Kombination dieser drei Themengebiete ist eine unterhaltsame Wissensvermittlung. Wer einen entspannten und doch lehrreichen Ausflug unternehmen möchte, ist hier richtig. Zu den Dauerausstellungen gehören viele tolle Themen zu Mensch und Natur. Darunter beispielsweise die Bunte Welt der Minerale, Nerven und Gehirn sowie der unruhige Planet Erde. Für Jung und Alt ist das Museum Mensch und Natur ein sehenswertes Ziel mit vielen spannenden Details.

Die Alte Pinakothek

eröffnete Museum beherbergt Gemälde von begabten Malern aus dem Mittelalter. Bis ins 18. Jahrhundert reichen die Schätze. Die Alte Pinakothek gilt als eine der bedeutendsten Gemäldegalerien weltweit. Zusammen mit dem Türkentor, dem Museum Brandhorst und der Pinakothek der Moderne bilden die Gebäude das Kunstareal. Auch im Inneren des stattlichen Bauwerks dürften Liebhaber von klassischer Architektur ins schwärmen kommen. Beeindruckende Räumlichkeiten in Kombination mit den historischen Gemälden ergeben ein einzigartiges Spektakel von kulturellen Schätzen. Egal ob Deutsch, Italienisch, Französisch, Holländisch, Altniederländisch, Spanisch oder Flämisch - die Alte Pinakothek bietet in Sachen Malerei für jeden Geschmack eine Vielzahl von Kunstwerken. 

Die Bavaria Filmstadt - großes Kino bei München

Unmittelbar angrenzend an die Landeshauptstadt München befindet sich die Gemeinde Grünwald. Dessen Ortsteil Geiselgasteig wurde durch die Bavaria Filmstadt bekannt als „bayerisches Hollywood“. Wer Hollywood einmal hautnah erleben möchte, muss daher nicht unbedingt nach Hollywood. Das Bavaria Filmstudio bei München ist eines der größten Filmstudios innerhalb von Europa. Besucher dürfen sich auf atemberaubende Kulissen freuen, die zur Produktion bekannter Filme und Serien dienten. In dem kleinen Ortsteil, das in der Zwischenzeit den Ruf eines Nobelortes genießt, wurden unter anderem „Die unendliche Geschichte“ oder „Das Boot“ gedreht.

Kino

Informationen zur Filmstadt

Bereits 1981 durften erstmals Besucher die Filmstadt erkunden. Damals schon konnten Gäste das Boot aus dem gleichnamigen Film von innen begutachten. Nach und nach wuchs die Zahl der Ausstellungsobjekte. Beispielsweise steht die vollständige Kulisse der ARD-Serie „Marienhof“ zur Verfügung. Für Kinder besonders interessant dürften die Fabelwesen aus „Die unendliche Geschichte“ sein. Ergänzt wird das Angebot für Besucher inzwischen durch das Bullyversum und 4D-Kinos.

Das Bullyversum

Einer der erfolgreichsten deutschen Regisseure ist Michael „Bully“ Herbig. Weil Bully bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt ist, wurde das Bullyversum im Bavaria Studio eingerichtet. Auf der Leinwand erläutert der Regisseur unter anderem wie ein Film von der ersten Idee bis hin zur fertigen Erfolgsproduktion entsteht. Das Showkino hält besondere Abenteuer bereit. Dort kann mit dem Schlossgespenst Hui Buh interagiert werden. Die Indoor-Filmerlebniswelt enthält zahlreiche Spiele und Filme. Das Bullyversum ist ein interessantes und humorvolles Ziel für alle Filmliebhaber.

4D Erlebniskino

Ein vierdimensionales Kinoerlebnis ist einzigartig und unvergesslich. Ruckelnde Kinosessel, Wind und andere Spezialeffekte machen Filme direkt erlebbar. Dem Zuschauer wird das Gefühl vermittelt, sich mitten in den Kulissen und damit in den Szenen zu befinden.

Spannende Führungen

Wer schon immer einmal echte Filmkulissen hautnah erleben wollte, ist in der Bavaria Filmstadt genau richtig. Nicht nur das Dorf aus „Asterix und Obelix“ gehört zu den Originalkulissen. Mit einem erfahrenen Guide geht´s durch eine Vielzahl von sehenswerten Kulissen. Garantiert findet hier jeder einige Umgebungen und Utensilien, die bereits aus Film und Fernsehen bekannt sind. Einmal wie echte Gallier fühlen und den Hinkelstein in der Realität sehen. Ein Traum vieler Kinder! Aber auch für Erwachsene gibt es genug zu sehen.

Die Extras

Die Bavaria Filmstadt kann für zahlreiche Anlässe genutzt werden. Neben Geburtstagen, Klassenausflügen und Filmworkshops können Geschäftsessen und viele weitere Feierlichkeiten arrangiert werden. Ein Besuch in der Bavaria Filmstadt garantiert spektakuläre Einblicke in die Filmgeheimnisse und ist daher ein perfektes Ausflugsziel für alle Film- und Fernsehfreunde.

Attraktive Ziele für zwei

Wer München mit einer Begleitung entdecken darf, kann auf zahlreiche Freizeitaktivitäten zurückgreifen. Die Stadt ist reich an spannenden Ausflugszielen und empfehlenswerten Beschäftigungen, die optimal zu zweit erlebt werden können. Neben gemeinsamen Saunagängen sorgen Tanzkurse und vieles mehr für Abwechslung und machen den Aufenthalt in der bayerischen Hauptstadt unvergesslich.

Tanzen - Salsa, Tango und Co.

Es gibt viele Tänze, die engen Körperkontakt erfordern und zum Flirten nahezu einladen. Doch Tango und Salsa gehören zu den Tanzstilen, die charismatischer und temperamentvoller kaum sein könnten. Der Tango stammt aus Argentinien und verlangt den Tanzpartnern ein Höchstmaß an Leidenschaft ab. Zwar gehört der Tango zu den schwierigsten Tänzen überhaupt, doch gegen einen Schnupperkurs zu zweit ist nichts einzuwenden. Wer dabei seine Liebe zum Tango entdeckt, kann sein Können in einem anschließenden Tanzkurs ausbauen. Bei Salsa ist Kondition gefragt. Denn der Tanz ist anstrengend. Doch umso mehr Spaß bringt er, wenn die Hüften einmal in Schwung kommen. Der Rhythmus ist ansteckend und die Füße der wenigsten Tanzpartner bleiben bei der Musik still. Bei einer Tanzstunde kommen sich Tanzpartner automatisch näher, was das Kennenlernen erleichtert.

Sauna - Gemeinsam Entspannen bei wohltuender Wärme

Nichts ist angenehmer als die angenehme Wärme in einer gepflegten Sauna. Zu zweit wird der Saunagang zum romantischen Ereignis und dient zum gemeinsamen Erholen. In München gibt es zahlreiche Saunen, die durch Service, Ausstattung und Hygiene überzeugen. Zu den empfehlenswerten Saunalandschaften gehören beispielsweise die M-Bäder der Stadtwerke München.

Kino - romantische Atmosphäre

Ein Kinobesuch gehört zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten für zwei. Ein gemütliches Plätzchen abseits der Massen sorgt automatisch für romantische Stimmung und eine ideale Flirt-Atmosphäre. Münchens Kinos bieten Gästen ein vielseitiges Angebot an Filmen. Mit frischem Popcorn und erfrischenden Getränken wird der Abend zum Erfolg.

Gemeinsam Kochen und Spaß haben

Kochen ist für viele eine kreative Beschäftigung. Mit einer attraktiven Begleitung wird ein Kochkurs zum Vergnügen. Beim Kochen kommen Teilnehmer automatisch ins Gespräch, was zu lockeren Unterhaltungen führt. Gleichzeitig ist das gemeinsame Kochen und anschließende Schlemmen eine gesellige Aktivität, die für jede Menge Unterhaltung sorgen kann. Selbstverständlich sollte der Kurs entsprechend der kulinarischen Vorlieben beider gewählt werden.

Alpamare Bad Tölz

Das Alpamare Bad Tölz im Raum München bietet Besuchern ein attraktives Entspannungsangebot. Neben zahlreichen Saunen und Solarien stehen Jodsole-Becken, Sprudelliegen, Whirlpools und vieles mehr zur Verfügung. Wer etwas mehr Action benötigt, kommt nicht zu kurz. Das Bad bietet sieben Wasserrutschen, die für jede Menge Spaß sorgen. Jeder Geschmack und Anspruch wird bedient, was das Alpamare Bad Tölz zum beliebten Anziehungspunkt macht. Auch mit Begleitung ein geeignetes Ziel zum Kennenlernen.